ANZEIGE

Arancine – sizilianische Spezialität

0

Eigentlich hat uns der Name dieses Gebäcks etwas in die Irre geführt, denn wir erwarteten hier eine Süssspeise, abgeleitet von dem Wort „arancia“ oder „arancione“ (Orange/Apfelsine). Also bestellten wir diese kulinarische Köstlichkeit zum Frühstück. 

Nun, es war wirklich köstlich aber eher etwas, was wir zum Mittag- oder Abendessen wählen würden. Arancine sind nämlich mit Hackfleisch und Gemüse gefüllte Reisbällchen. Den Namen verdanken sie jedoch der orangen Farbe, die sie nach dem ausbacken erhalten. Man sollte aber dieses Gebäck unbedingt einmal probieren. Wie gesagt, es ist wirklich köstlich.

 

Übrigens, die saftigsten Arancine haben wir auf der Piazza d’Orleans in Palermo gegessen.

Teilen.

Über den Autor

Kommentare sind gesperrt.

Datenschutzinfo