Autor: Luciano Vigato

Einleitung Seit der Auslieferung im April 2019 haben wir mit unserem VW T6 California Ocean Grey 4Motion auf Touren an den Gardasee, durch das Baltikum, den Norden Russlands, Skandinavien bzw. Dänemark und Sizilien schon über 14000 Kilometer zurückgelegt. Diese Trips dauerten einige Tage bis zu mehreren Wochen. Während dieser Zeit war unser „Cali“ (sein Kosenamen) Fortbewegungsmittel, Wohn- und primärer Schlafraum in einem. Wir bereisten traumhafte Landschaften, besuchten kulturelle Attraktionen, grosse Städte und entlegene Dörfer, fuhren mal auf guten Autobahnen, mal auf mit Schlaglöchern übersäten Strassen und Feldwegen. Auf sonnige folgten nasskalte Tage. Dabei mussten wir mit Aussentemperaturen von 35 Grad bis runter zum Gefrierpunkt…

Read More

Tour-Übersicht Tour-Dauer: 30. September – 26. Oktober 2019 (27 Tage) Wegstrecke/Etappenziele: Palermo – Castellamare del Golfo – San Vito Lo Capo – Lo Zingaro Nationalpark – Erice – Trapani – Saline della Laguna – Marsala – Selinunte – Agrigento – Favara – Enna – Piazza Amerina – Caltagirone – Ragusa Ibla – Modica – Punta Bracetto – Noto – Siracusa – Catania – Rifugio Sapienza – Taormina – Lipari – Tindari – Cefalù – Castellbuono – Isnello – Monreale – Palermo Gefahrene Kilometer: 1380 km (ohne Anfahrt) Frequentierte Camping-/Stellplätze: Camping Degli Ulivi (Palermo-Sferracavallo, IT) – Camping Village El Bahira (San Vito Lo…

Read More

Egal aus welcher Richtung Sie kommen, fahren Sie den Camping immer von Norden an. So vermeidet man auch von Süden her kommend die täglichen kilometerlangen Staus, für welche Catania berüchtigt ist.  Der Camping im Vorort Ognia befindet sich etwa 4 km nördlich vom Zentrum von Catania direkt an der Lavasteinküste der Riviera dei Ciclopi und verfügt über einen direkten Zugang zum Meer. Die mit Schotter unterlegten, teils beschatteten Stellplätze verteilen sich auf zwei Ebenen. Wir hatten unsere Parzelle auf der unteren Ebene ganz in der Nähe der Servicegebäude bzw. der Treppe zur Steinküste. Die Stromanschlüsse (CEE) verteilen sich auf wenige…

Read More

Da wir bei der Planung von dieser Sizilien-Tour nicht wussten, welches Wetter uns am Etna erwarten würde und sich der Camping Etna ein gutes Stück unterhalb der Talstation der Seilbahn befindet, entschieden wir uns schon im Vorfeld die beiden Nächte bei den Kratern in diesem Hotel zu verbringen.  Das schlichte Hotel ist eine gänzlich auf die Touristen des Etna ausgerichtete Unterkunft mit dem Charme einer alpinen Herberge der 80er-Jahre des letzten Jahrhunderts. Unser kleines Zimmer mit Dusche, wir hatten Standard mit Frühstück inklusive gebucht, war bei unserer Auskunft tadellos gereinigt. Die Betten waren frisch bezogen und saubere Frottétücher gab es…

Read More

Etwas verwirrt waren wir schon, als wir den Camping von der Autobahnausfahrt für Cefalù herkommend entlang der Hauptstrasse angefahren sind. Zuerst sahen wir nur das riesige Schild des Camping Sanfilipo, welcher sich mit den praktisch gleichen Koordinaten unmittelbar neben dem Costa Ponente befindet. Dann stand dort an der Zufahrt noch ein Mann, welcher uns zu sich winken wollte. Erst im letzten Moment realisierten wir dann auch die Zufahrt zu unserem Camping. Das ungebührliche Verhalten des Nachbarn bedeutet für den Costa Ponente eine jährliche Umsatzeinbusse von geschätzten 30 Prozent.  Neben Bungalows und Clamping bietet der gut geführte Camping Costaponente grosszügige auf…

Read More

Der Camping hat seine besten Jahre schon seit geraumer Zeit hinter sich. Das ist schade, denn eigentlich befindet er sich an einer schönen Bucht direkt am Meer mit eigenem Zugang zum Strand.  Die Stellplätze sind eben, sehr grosszügig parzelliert und von Platanen beschattet. Stromanschlüsse (CEE) sind vorhanden, jedoch auf über den Platz verteilte Konsolen meist nur mit einem Verlängerungskabel zu erreichen.  Die nur mit einem Wasserschlauch gereinigten Sanitären, es gibt zwei Gebäude auf dem Platz, sind in schlechtem Zustand und bedürften dringend einer umfassenden Sanierung. Gleiches gilt auch für die Abwaschplätze, welche und das ist keine Selbstverständlichkeit auf Sizilien, über…

Read More

Der auf Terrassen in mitten eines Olivenhains angelegte Camping mit direktem Zugang zu einem der wenigen Sandstrände in diesem Küstenabschnitt ist nur über eine wirklich sehr schmale Zufahrtsstrasse zu erreichen. Dass das auch mit grösseren Wohnmobilen zu schaffen ist, belegen die hier von versierten FahrerInnen abgestellten Fahrzeuge.  Die Stellplätze sind mit Kieselsteinen unterlegt und verfügen über Stromanschlüsse (CEE). Wobei sich die Säule jeweils in einem Quadranten befindet. Ein Verlängerungskabel dabei zu haben, kann nicht schaden.  Auf den ersten Blick haben uns die modernen sanitären Anlagen, untergebracht im Gebäude in der Mitte des Platzes positiv überrascht. Für die geräumigen Duschen benötigt…

Read More

Bei der Anfahrt über Santa Croce nach Punta Braccetto taucht man in ein Meer von mit weissen Folien überdachten Gewächshäusern. Der Scarabeo Camping liegt glücklicherweise direkt an einer schönen Badebucht und macht den ersten schlechten Eindruck rasch vergessen. Der kleine Touristenort Punta Braccetto verfügt über einige Restaurants, welche jedoch schon Ende September runtergefahren werden sowie einen kleinen Maxi-Markt mit überschaubarem Angebot. Grössere Einkäufe erledigt man daher besser in einem der Supermärkte von S. Croce.  Der Camping besteht aus zwei Bereichen mit jeweils eigener Zufahrt. Die Rezeption befindet sich im Bereich näher an Punta Braccetto. Auf beiden Plätzen gibt es teils…

Read More

Stillvoller, als auf dem Weingut Gigliotto aus dem 13. Jhd. unweit von Piazza Armerina kann man wohl in ganz Sizilien nicht kampieren. Dieser Agriturismo bietet neben 25 schönen Gästezimmern auch etliche Stellplätze entlang dem Gutshof unweit des grossen Pools und unterhalb des Weinkellers (steile Zufahrt) an. Von hier haben die Gästen eine fantastische Weitsicht auf die Weinberge des Weinguts und das umliegende hügelige Ackerland von Zentralsizilien.  Die mit Kieselsteinen unterlegten und beschatteten Parzellen verfügen alle über Stromanschluss (CEE). Die Sanitären befinden sich in der Zone beim Weinkeller. Da der Agriturismo noch wenig bekannt ist, genügen auch die zur Verfügung stehenden…

Read More

Vorab die schlechte Nachricht zuerst. Pool und Poolbar des bereits etwas in die Jahre gekommenen Campings sind ausser Betrieb. Dafür und was wohl für die Meisten viel wichtiger sein dürfte, halten direkt vor dem Camping die Busse der Linie 2 und 3, welche die Besucher nach wenigen Haltestellen zum Valle dei Templi bringen. Die Fahrkarten für den Bus kann man zudem an der freundlichen Rezeption kaufen.  Neben mehreren Bungalows unterschiedlichster Machart bietet der Camping zahlreiche, teils beschattete Stellplätze auf Kiesbett an. Jede Parzelle hat einen eigenen Stromanschluss (CEE). Daneben verfügt der Camping noch über mehrere Zeltwiesen, die zum Teil ebenfalls…

Read More