ANZEIGE

Camping Le Cheslé, Vogenée, BE

0

Wir haben uns für diesen Campingplatz entschieden, weil wir damit von Ost-Belgien kommend unsere Anfahrt zum nächsten Etappenziel, der Stadt Tournai, etwas verkürzen wollten. Dass wir sowieso nur vor hatten, eine Nacht zu bleiben, war auch gut so. Das letzte Mal, wo wir ähnlich ungepflegte Campingplätze frequentiert haben, war auf unserer Tour durch Apulien, IT.

Der Empfang war freundlich, jedoch war die Anlage bei unserem Aufenthalt schlecht unterhalten. Irgendwie scheint man wirklich bemüht, die Anlage in Schuss zu halten – wovon die diversen „Baustellen“ zeugen, doch ein unmittelbares Ergebnis war für uns nicht absehbar. Die sanitären Anlagen sind alt und ungepflegt. Die Entsorgung ebensowenig überzeugend, und daran ändert auch der bei unserer Ankunft ausgehändigte Abfallsack nur wenig.

Die Anlage unterteilt in sich in mit Hecken eingefasste Parzellen. Teilweise stehen hier Mobilehomes, welche schon recht in die Jahre gekommen sind. Dann gibt es auch noch eine grosse Wiesenfläche, an deren Rändern und das ist die gute Nachricht, Säulen mit Strom und Wasser stehen. Der Spielplatz hat seinen Zenit ebenfalls überschritten und ein Netz allein macht noch keinen Volleyballplatz.

Dabei hätte dieser Camping dank seiner Nähe zum grössten Seengebiet Belgiens, dem Lac de l’Eau d’Heure, die besten Voraussetzungen für einen längeren Aufenthalt. So oder so, weder der Preis noch die aktuelle Bewertung bei ASCI scheinen uns trotz Brötchenservice aufgrund der Distanz zu den nächsten Einkaufsmöglichkeiten in keiner Weise gerechtfertigt.

 

Von uns frequentiert: 23. – 24. Mai 2017 (1 Nacht)

Kosten für eine Nacht: € 17.- (ACSI-Tarif)

Hunde: erlaubt

Unsere Bewertung: 2 Sterne (von max. 5 Sternen)

Camping Le Cheslé
1 rue d’Yves
5650 / Vogenée
Belgien
GPS: N  50°14’23“, O 4°27’33“
www.chesle.be

Teilen.

Über den Autor

Antworten

Datenschutzinfo