ANZEIGE

Camping Tirana, Tirana, AL

0

Das stimmt so nicht ganz. Der Camping befindet sich einige Kilometer ausserhalb vom Zentrum von Tirana und ist nur über eine abenteuerliche und teils ziemlich steile Schotterstrasse zu erreichen. Bei starkem Regen dürfte das mit Wohnmobilen ohne Traktionskontrolle zu einer echten Herausforderung werden. Auch das vorängige Waschen des Fahrzeugs hätte man sich bei solchen Verhältnissen sparen können. 

Der Camping Tirana ist eigentlich ein Stellplatz. Eine richtige Wiese für Zelte fehlt. Die Anlage bietet Platz für etwa 25 nicht allzu grosse Wohnmobile oder Caravans. Bei voller Auslastung ist das Stromnetz allerdings überfordert. Unser Kühlschrank (Thedford N3000) lief während des Aufenthalts von zwei Nächten nur auf Gas und das obwohl auf dem Kontroll-Board des Fahrzeugs die Kontrolllampe für Strom leuchtete. WLAN ist vorhanden, wenn auch langsam jedoch kostenfrei.

Die teils mit Kies gedeckten Stellplätze sind bis auf wenige Ausnahmen schief. Der Besitzer, er spricht nebst seiner Muttersprache auch I/E/F sowie ein wenig Deutsch, hilft aber gerne mit selbstgezimmerten Holzkeilen aus. Die Sanitären wirken recht neu und die Duschen bieten warmes Wasser. Toilettenpapier ist keines vorhanden. Auch fehlen dafür die entsprechenden Halter. Bei den Lavabos kommt nur kaltes Wasser, welches aufgrund des sehr hohen Kalkgehaltes nur gefiltert oder abgekocht konsumiert werden sollte. Diesen Umstand sollte man auch vor einem allfälligen Nachfüllen des Wassertanks berücksichtigen. Dafür gibt hier Ablassstellen für Grauwasser und Kassette. Zudem kann man hier direkt vom ausgesprochen zuvorkommenden Besitzerpaar seinen Vorrat an selbstgebrannten Raki (Weinbrand) und Tabak (kiloweise) aus eigenen Produktion aufstocken.  

Hat man Glück und bekommt einen Stellplatz in der ersten Reihe, geniesst man einen direkten Blick auf einen idyllischen kleinen Kusi-See und die dahinter liegenden Hügel. Der Nachteil dieser Idylle sind das andauernde nächtliche Gebell der streunenden Hunde rund um den Camping. 

Wem es ausschliesslich um die Besichtigung von Tirana geht, für den könnte der zirka 3 Kilometer vom Stadtzentrum entfernte und vom ADAC empfohlene Stellplatz beim Hotel Baron in Tirana eine Alternative sein. Eine rechtzeitige Reservation wird hierbei aber dringend empfohlen. 

 

Von uns frequentiert: 5. – 7. Mai 2018 (2 Nächte)

Kosten für eine Nacht: Euro 14.00 (inkl. 2 Personen und Strom)

Hunde: erlaubt

Unsere Bewertung: 2 Sterne (von max. 5 Sternen)

Camping Tirana
Rruga e Purrezit, „City Park Kashar“
1000 Tirana
Albanien
Tel.: +355 682242342
GPS: N 41°20.287, O 19°42.401
www.campingtirana.al

Teilen.

Über den Autor

Antworten

Datenschutzinfo